Faktura Zahlungsbedingungen

Übersicht

Die Zahlungsbedingungen steuern die Fälligkeit der Rechnungen. Diese werden automatisch auf der Rechnung mit dem Fälligkeitsdatum berechnet und angezeigt. Auf Wunsch können auch automatische Skontoberechnungen inkl. Anzeige auf der Rechnung eingestellt werden. Weiters legen die Zahlungsbedingungen fest, wann eine Rechnung überfällig ist und gemahnt werden sollte.

Zahlungsbedingungen Übersicht

In der Übersicht werden Zahlungsbedingungen angezeigt und können über die Schaltflächen

  •  zum Aufrufen der Zahlungsbedingung
  •  zum Löschen der Zahlungsbedingung

Zahlungsbedingung erstellen oder bearbeiten

Grunddaten

  • Name: Vergeben Sie einen Namen für die Zahlungsbedingung - der Name wird nicht auf der Rechnung verwendet sondern dient der internen Identifikation (zB: in Wertelisten).
  • Beschreibung: Vergeben Sie eine Beschreibung für die Zahlungsbedingung, die auf der Rechnung genau so vermerkt wird.
  • Fälligkeit in Tagen: Die Hauptfälligkeit der Rechnung in Tagen dient als Grundlage der Berechnung des Fälligkeitsdatums auf der Rechnung.
  • Mahnen in Tagen: Wird die Rechnung nicht bezahlt, wird als neues Fälligkeitsdatum des Mahnbriefes vorgeschlagen (kann bei der Mahnung überschrieben werden).
  • Standard: Anhaken des Kontrollkästchens setzt die Zahlungsbedingung als vorausgewählten Standardwert bei Anlage einer neuen Rechnung. Kann auf der Rechnung verändert werden.

Skontodetails

Die Skontodetails sind optional einzugeben. Werden keine Skontodetails eingegeben wird auf der Rechnung nur die Beschreibung der Zahlungsbedingung angezeigt. Werden Skontodetails hinzugefügt wrid zusätzlich zur Beschreibung der Zahlungsbedingung auch der Text des Skontodetails angezeigt.

Pro Skontodetail Zeile müssen folgende Daten eingegeben werden:

  • Tage: Tage der aktuellen Skontozeile, bis zu dem der eingegebene Skonto gültig ist
  • Skonto %: Skonto Prozentsatz der aktuellen Skontozeile
  • Skontotext: Der Skontotext ist grundsätzlich frei einzugeben. Durch das Einfügen von Platzhaltern können Details der Skontozeile, wie Datum bis zu dem der Skonto gültg ist, Skonto und Skontobetrag oder zu bezahlender Betrag, inkludiert werden.

Die Platzhalter werden identifizert, indem die Zeichen { und } zu Beginn bzw. Ende des Platzhalters unbedingt vorhanden sein müssen.

  • {DATE} : Datum bis zu dem der Skonto gültig ist. Wird pro Rechnung automatisch berechnet nach der Formel: Rechnungsdatum + Tage (der Skontozeile)
  • {DISCOUNT} : Skonto der Skontozeile, zB: 2,00%
  • {DISCOUNTAMOUNT} : Skontobetrag der Skontozeile
  • {AMOUNT} : Zu bezahlender Betrag. Berechnet sich nach der Formel: Zu Bezahlender Betrag der Rechnung - Skontobetrag
  • {CURRENCY} : Währung der Rechnung, zB: EUR

Alle diese Platzhalter können auch individuell weggelassen werden.

Alle Beispiele beziehen sich auf die folgenden Daten:

  • Rechnungsbetrag: 1.000,00 EUR
  • Rechnungsdatum: 01.02.2011
  • Zahlungsbedingung: 5 Tage 2 % Skonto, 21 Tage Netto
  • Skontozeile 1: 5 Tage, 2 Skonto
  • Skontozeile 2: 21 Tage, 0 Skonto

Skontotext Beispiel 1 Zeile 1 ist der Standard-Text mit allen möglichen Platzhaltern

Skontozeile Skontozeile auf der Rechnung Skontotext
1 Zahlung bis 06.02.2010 mit 2,00% Skonto = 980,00 EUR Zahlung bis {DATE} mit {DISCOUNT} Skonto = {AMOUNT} {CURRENCY}
2 Zahlung bis 22.02.2010 = 1.000,00 Zahlung bis {DATE} = AMOUNT} {CURRENCY}

Skontotext Beispiel 2

Skontozeile Skontozeile auf der Rechnung Skontotext
1 Zahlung bis 06.02.2010 mit 2,00% Skonto (= 20 EUR) ergibt Zahlungsbetrag: 980,00 EUR Zahlung bis {DATE} mit {DISCOUNT} Skonto (= {DISCOUNTAMOUNT} {CURRENCY}) ergibt Zahlungsbetrag: {AMOUNT} {CURRENCY}
2 Zahlung bis 22.02.2010 Netto: 1.000,00 EUR Zahlung bis {DATE} Netto: {AMOUNT} {CURRENCY}