Leistungsabschreibung

Was ist Leistungsabschreibung?

Bei der Leistungsabschreibung, oder auch proportionalen Abschreibung bzw. variablen Abschreibung, wird nach der möglichen Leistung der jeweiligen Anlage abgeschrieben.

Leistungsabschreibung: Definition

Bei der Leistungsabschreibung wird nicht wie bei linearer und degressiver Abschreibung nach der Nutzungsdauer, sondern nach der möglichen Leistung der jeweiligen Anlage abgeschrieben.

Die Leistungsabschreibung richtet sich zum Beispiel bei Maschinen nach den möglichen Arbeitsstunden (Laufstunden) oder bei Kraftfahrzeugen nach der voraussichtlichen Gesamt-Kilometerleistung.

Die Berechnung erfolgt in der Weise, dass man den Anschaffungswert durch die mögliche Gesamtleistung dividiert; dadurch erhält man den Abschreibungsbetrag pro Leistungseinheit. Wird dieser Wert mit den Leistungseinheiten der möglichen Jahre multipliziert, so ergibt sich daraus der Abschreibungsbetrag pro Jahr.

Die Leistungsabschreibung ist in FreeFinance nicht unterstützt.

Weitere Details rund um die Abschreibung und die Vorgehensweise in FreeFinance im Ratgeber

Ratgeber zur Abschreibung

Online-Buchhaltung für alle Branchen

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Die Basis einer möglichst genauen Unternehmensbewertung bildet eine solide Buchhaltung. Mit FreeFinance können Sie Ihren Unternehmensgewinn berechnen und daraus die Eigenkapitalrentabilität ableiten.

Ähnliche Fragen

Neben der Leistungsabschreibung gibt es die lineare Abschreibung, degressive Abschreibung sowie die Substanzabschreibung.

Man unterscheidet bei der Verbuchung von Abschreibung zwischen direkter und indirekter Abschreibung.