Mehr-Weniger-Rechnung (MWR)

Was versteht man unter Mehr-Weniger-Rechnung (MWR)?

Die Mehr-Weniger-Rechnung ist die Methode, die vom unternehmensrechtlichen Jahresergebnis das steuerrechtliche Jahresergebnis führt.

 

Zum Inhalt dieses Artikels

  1. Mehr-Weniger-Rechnung:
  2. Siehe auch

Mehr-Weniger-Rechnung:

Das aufgrund unternehmensrechtlicher Gegebenheiten und Bestimmungen ermittelte Jahresergebnis wird durch Addition erfolgserhöhender und Subtraktion erfolgsmindernder Beträge verändert. 

unternehmensrechtlicher Gewinn unternehmensrechtlicher Verlust
+ steuerrechtlich erfolgserhöhende Tatbestände - steuerrechtlich erhöhender Tatbestände
- steuerrechtlich erfolgsmindernde Tatbestände + steuerrechtlich erfolgsmindernde Tatbestände
= steuerpflichtiger Gewinn = steuerrechtlich ermittelter Verlust bzw. steuerpflichtiger Gewinn

 

Die Ermittlung des steuerlichen Gewinns aus dem unternehmensrechtlichen Ergebnis wird außerhalb der Bücher durchgeführt, d.h. die Abweichungen werden nicht verbucht. 

Online-Buchhaltung für alle Branchen

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Mit FreeFinance haben Sie im Handumdrehen Ihre Bilanz erstellt und erhalten so einen Überblick über Ihre Aktiva. FreeFinance ist die Buchhaltungslösung für Österreich. Rechtskonform, einfach & umfassend.

Siehe auch

Quellen:

Schneck, Ottmar. Lexikon der Betriebswirtschaft. Beck-Wirtschaftsberater im dtv. Deutsche Edition. dtv Verlagsgesellschaft. C.H.Beck im dtv. Kindle-Version. ISBN: 978-3-406-72647-7 (10. Auflage, Hardcover).