Erklärt: ER/AR

Wir erklären: Eingangs- und Ausgangsrechnung

Wir haben bei FreeFinance zwei "neue" Begriffe eingeführt. Die haben wir nicht erfunden sondern ausgeborgt – sie können leider gelegentlich Verwirrung stiften.

Die Eingangsrechnung - sie löst die bisherige Ausgabe ab. Dennoch sind damit klassische Ausgaben-Belege gemeint und daher rot markiert (weil "schlecht" für die Geldtasche).

 

Die Ausgangsrechnung - sie löst die bisherige Einnahme ab. Damit sind Einnahmen gemeint, sofern Sie nicht die Rechnungslegung von FreeFinance verwenden. Sie sind grün markiert.

 

Sie erfassen die Belegkopf-Informationen sowie die Beleg-Zeilen genauso wie bisher mit Belegart und Steuerinfos - die für Ihre Buchhaltung notwendigen Buchungen erstellt FreeFinance im Hintergrund ganz automatisch. 

 

Unter dem neuen Menüpunkt "Meine Belege" sehen Sie In der Rechnungsübersicht Ihre erfassten Eingangs- und Ausgangsrechnungen. Offene Posten beispielsweise finden Sie nur hier - weil für die Buchhaltung von E/A-Rechnern noch nicht relevant. Im Gegenzug wird in der doppelten Buchführung auch für offene Posten eine Buchung erstellt und im Falle einer späteren Begleichung mit einer Umbuchung ausgeglichen - automatisch indem Sie die Funktion Geldeingang oder Geldausgang wählen. Ersichtlich ist das für Sie in der Registerkarte "Buchungsvorgänge".

 

Im Menü unter Buchhaltung finden sich im Buchungsprotokoll dann die für Ihre Buchhaltung relevanten Buchungszeilen, auch beispielsweise die Geldeingänge aus der Rechnungslegung oder Tageslosungen aus der Registrierkassa.

 

Mit den Buchungen stimmt etwas nicht? Über das Buchungsprotokoll gelangen Sie stets zu jenem Beleg oder jener Rechnung, die die Buchung verursacht hat. Dort nehmen Sie Änderungen oder auch Stornierungen vor.