Gewerbeschein

Was ist ein Gewerbeschein?

Der Begriff "Gewerbeschein" ist in Österreich weitverbreitet. Umgangssprachlich versteht man darunter eine Berechtigung, die einen befähigt und dazu befugt, ein bestimmtes Gewerbe ausüben zu können. Im Hinblick auf die Unternehmensgründung wird ebenfalls umgangssprachlich vom "Lösen eines Gewerbescheins" gesprochen.

Gewerbeschein in Österreich:

Gründen | Gewerbeberechtigung

 

Der Begriff "Gewerbeschein" ist umgangssprachlich weitverbreitet, wenngleich man offiziell von "Gewerbeberechtigung" spricht.

Beide Begriffe beziehen sich auf die Berechtigung, ein bestimmtes Gewerbe ausüben zu können.

In Österreich gibt es verschiedene Bestimmungen darüber, wer und unter welchen Umständen ein Gewerbe ausüben darf.

Genauere Informationen rund um das Erlangen einer Gewerbeberechtigung finden Sie in unserem Ratgeber, in dem alle Themen rund um die Unternehmensgründung in Österreich abgehandelt werden.

Online-Buchhaltung für alle Branchen

Jetzt 30 Tage kostenlos testen

Mit FreeFinance können Sie Ihre Buchhaltung einfach und rechtskonform organisieren. Ihre Unternehmensdaten, wie z.B.: Erlangung der Gewerbeberechtigung können Sie ganz einfach in FreeFinance einstellen.

Häufige Fragen

Unter Gewerbeschein versteht man die Berechtigung, ein Gewerbe selbstständig ausüben zu dürfen. Der Begriff "Gewerbeschein" ist umgangssprachlich. Offiziell ist von "Gewerbeberechtigung" die Rede.

Eine Gewerbeberechtigung wird durch eine formlose Anmeldung bei der Behörde wirksam, sofern entsprechende Voraussetzungen erfüllt sind. Details dazu entnehmen Sie bitte unserem Ratgeber: "Unternehmensgründung in Österreich".

Die Gewerbeanmeldung ist in Österreich grundsätzlich kostenlos. Die reine Anmeldung ist also mit keinen Kosten verbunden.